FV Ettlingenweier - 1.FC 08 Birkenfeld      Endergebnis:     2:5
Samstag, 04.11.17

Die Birkenfelder Mannschaft beweist einen starken Willen und dreht einen 2:1 Rückstand zu einem 2:5 Auswärtserfolg.

Das Trainerteam um Bruno Martins schenkte folgender Mannschaft ihr Vertrauen:
Kraft - Hoffmann - Schröder - Rohrer - Krämer - Wurster - Unger - Lang - Scozzari - Tekin - Hajeck
Als Ersatzspieler standen zur Verfügung:
Wurster (65.) - Nedzhmiev (75.) - Boss (86.) - Kusterer

Nach dem 2:0 Heimerfolg gegen Flehingen wollte der FC 08 unbedingt gegen Ettlingenweier nachlegen. Die Zuschauer sahen von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Birkenfelder Mannschaft das erste Tor des Tages erzielte. Nach einem Eckball verlängerte Wurster auf Tekin, der aus mittiger Position zum 0:1 einschieben konnte (10.).
Bis zur Pause drehte Ettlingenweier die Partie zum 2:1 Halbzeitspielstand. Die Tore wurden durch Revfi (21.) und Kraut (32.) erzielt.

Im zweiten Durchgang war der FC 08 stets nah am Ausgleich, dennoch musste man sich bis zur 82. Minute gedulden. Hajeck war es vorbehalten die Birkenfelder zu erlösen und den lang erhofften Ausgleich zu schießen. Knapp eine Minute später war es Tekin, der nach Lattenschuss von Hoffmann nur noch abstauben musste. Aufgrund des gedrehten Spielstands hatte die Heimmannschaft nichts mehr entgegenzusetzen. Man überrannte die Gastgeber und erhöhte durch Tekin (84.) auf 2:4. Kurz vor Ende köpfte Hajeck nach Vorlage von Krämer zum 2:5 Endstand.

Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit und einer torreichen Schlussphase fährt der FC 08 Birkenfeld sehr wichtige drei Punkte ein. Durch den Sieg konnte man den Gastgeber  überholen und rangiert somit auf Platz vier der Tabelle.

Am Sonntag, den 12.11 empfängt die erste Mannschaft des FC 08 Birkenfeld das Perspektivteam aus Nöttingen im Erlachstadion. Anpfiff der Partie ist um 14:30.

Tom Unger


1.FC 08 Birkenfeld - FC Flehingen      Endergebnis:     2:0
Sonntag, 29.10.17

Im Heimspiel gegen den FC Flehingen waren drei Punkte für die Mannschaft von Trainer Bruno Martins Pflicht, wollte man den Abstand auf Tabellenplatz drei nicht größer werden lassen. Gestärkt durch einen 3:0-Auswärtssieg beim direkten Konkurrenten TSV Reichenbach, wollte man Flehingen von Beginn an unter Druck setzen. Zwar hatte die Birkenfelder Mannschaft deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste, konnte aber lange Zeit keinen Profit daraus schlagen. Die Flehinger blieben durch Konter stets gefährlich, ohne sich dabei jedoch zwingende Chancen zu erarbeiten. Nach einer guten halben Stunde war es dann Orhan Tekin, der ein Zuspiel von Scozzari nutze, um den Ball in die Maschen zu setzen. Nach der Halbzeit wurde Flehingen mutiger und hatte infolge Birkenfelder Passivität die Chance auf den Ausgleich, welcher jedoch durch den abtauchenden Torhüter Kraft vereitelt wurde. Mehrere Chancen zum entscheidenden 2:0 wurden nicht genutzt, sodass man bis kurz vor Ende um den Sieg zittern musste. Letztendlich war es der junge Roman Hajeck, der kurz vor Ende das Spiel mit seinem Tor entschied. Am Samstag, den 04.11. geht es nach Ettlingenweier, wo man sich vor allem hinsichtlich der zweiten Halbzeit steigern muss, will man Zählbares mitnehmen.

Alex Hoffmann


TSV 05 Reichenbach - 1.FC 08 Birkenfeld      Endergebnis:     0:3
Sonntag, 22.10.17

Am 8. Spieltag gewinnt der FC 08 verdient mit 3:0 in Reichenbach und steht nun mit 12 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz.

Trainer Bruno Martins schickte folgendes Team auf den Rasen:
Kraft – Rohrer – Schröder – Hoffmann – Lang – Unger - Wurster – Krämer – Scozzari – Tekin - Hajeck
Auf der Ersatzbank nahm zunächst Platz:
Teubner (90+1) - Unat (69.) - Murati (75.) - Wolfinger (84.)

In der ersten Halbzeit dominierte die 1. Mannschaft des FC 08 die Partie und konnte sich immer wieder gute Chancen herausspielen. Durch einen Doppelschlag durch Lang (34.) und Tekin (35.) ging der FC 08 verdient in Führung.
Nachdem Krämer den Ball im Strafraum der Gastgeber behaupten konnte und den mitgelaufenen Lang bediente, konnte dieser nach strammen Schuss den Treffer zum 1:0 erzielen. Vor dem 2:0 erkämpfte sich das Birkenfelder Mittelfeld den Ball, Wurster spielte daraufhin einen Traumpass in den Lauf von Tekin der keine Mühe hatte zum 2:0 zu verwandeln. Die starke Birkenfelder Defensive konnte im kompletten ersten Durchgang nicht ernsthaft in Bedrängnis gebracht werden.

Im 2. Durchgang verwaltete der FC 08 die 2:0 Führung und setzte durch Konter immer wieder gefährliche Akzente. Reichenbach versuchte viel um noch einmal in die Partie zurückzukommen, konnte sich jedoch nicht gegen die starke Defensive durchsetzen. Der FC 08 sorgte immer wieder durch Konter für Gefahr und erspielte sich Chancen durch Hajeck, Tekin und Teubner. Es war aber Lang vorbehalten in der 92. Minute das Spiel zu entscheiden. Nach einem etwas zu langen Ball machte Teubner dem Reichenbacher Torhüter genug Druck um den Klärungsversuch zu stören. Der zu kurze Befreiungsschlag landete bei Lang, der die Kugel, mit Links aus 40 Metern, im Tor unterbrachte.

Das nächste Spiel bestreitet die 1. Mannschaft am Sonntag, den 29.10.2017 um 14:30Uhr im heimischen Erlachstadion.

Tom Unger


SV Langensteinbach - 1.FC 08 Birkenfeld      Endergebnis:     1:0
Sonntag, 08.10.17

Beim Auswärtsspiel in Langensteinbach musste sich die Martins-Elf mit 0:1 geschlagen geben.
Das Trainerteam um Bruno Martins schenkte folgender Mannschaft ihr Vertrauen: Kraft – Hoffmann – Schröder – Rohrer – Wurster – Wurster – Unger – Lang – Scozzari – Tekin – Hajeck Als Ersatzspieler standen zur Verfügung: Wolfinger (48.) – Nedzhmiev (61.) – Murati (84.) – Krämer

Die Birkenfelder Mannschaft ging mit breiter Brust in die Auswärtspartie, da man in den vergangenen drei Spielen jeweils 3 Punkte ergattern konnte. Von Beginn an hatte man mehr Ballbesitz und somit auch das Spiel im Griff. Der FC 08 erspielte sich in der ersten Hälfte hochkarätige Chancen, wodurch eine Führung absolut verdient gewesen wäre.
Im zweiten Durchgang verlor die Birkenfelder Mannschaft etwas an Präsenz. Das Spiel wurde ausgeglichener und die Mannschaften lieferten sich eine kämpferisch geprägte Partie. Letztendlich war es Dirk Franke in der 76. Minute vorbehalten, den Lucky Punch zu erzielen. Der FC 08 warf alles nach vorne, aber musste sich dennoch geschlagen geben.

Am Samstag, den 14.10. um 17.00 Uhr will man es besser machen, wenn man die Mannschaft aus Mutschelbach zu Gast hat. Zeitgleich findet auch eine Typisierungsaktion für den an Blutkrebs erkrankten Birkenfelder Daniel Senger statt.

Nick Rohrer


1.FC 08 Birkenfeld - FC Östringen      Endergebnis:     3:1
Samstag, 30.09.17

Am 5. Spieltag der Saison waren die ungeschlagenen Östringer zu Gast im Erlachstadion. Mit zwei Siegen im Rücken wollte die Martins-Truppe ihre Serie ausbauen, was mit Bravour gelang. Nach dem 1:0 durch Orhan Tekin gelang den Gästen prompt der Ausgleichstreffer zum 1:1. Mit dem Seitenwechsel drehte der FC 08 auf und so konnte Scozzari direkt nach Wiederanpfiff die abermalige Führung erzielen. Es folgten wütende Angriffe der Gäste, die jedoch an der Defensive der Birkenfelder abschmetterten. Nach zahlreichen Konterchancen gelang Birkenfeld schließlich der 3:1 Siegestreffer. Scozzari tanzte durch die Gäste-Abwehr und verschwand anschließend unter der Jubeltraube, welcher sich auch Coach Bruno Martins redlich beteiligte. Die nächste Hürde stellt am 08.10. um 15 Uhr der SV Langensteinbach dar. Die Birkenfelder gehen mit breiter Brust in die Auswärtspartie und werden versuchen die Siegesserie abermals auszubauen.

Alex Hoffmann


FV 09 Niefern - 1.FC 08 Birkenfeld       Endergebnis:     0:3
Sonntag, 17.09.17

Der FC 08 Birkenfeld nimmt am 4. Spieltag einen Derby-Dreier mit nach Hause. Man schlug Niefern mit 0:3.

Trainer Bruno Martins schickte folgendes Team auf den Rasen:
Kraft – Rohrer – Schröder – Hoffmann – Lang – Unger – Wurster – Krämer – Scozzari – Tekin – Hajeck
Auf der Ersatzbank nahm zunächst Platz:
Tuzluca – Nedzhmiev (79.) – Wolfinger (72.) – Unat (82.) – Karpstein (88.) – Kusterer

In einem umkämpften ersten Durchgang musste die Birkenfelder Mannschaft bis zur 31. Minute warten. Krämer war es dann, der nach scharf geschossener Ecke von Scozzari zum 0:1 einköpfte. Bis zur Halbzeit vergaben beide Mannschaften weitere Chancen und Birkenfeld nahm nicht unverdient die 0:1-Führung mit in die Halbzeit.

In Durchgang zwei nahm der FC 08 das Heft in die Hand. Schon kurz nach der Halbzeit ließ Scozzari einen Gegenspieler aussteigen und vollstreckte ins lange Eck (51.). Mit zwei Toren im Rücken erspielte man sich weiterhin Konter und versuchte die Partie zu entscheiden. Dennoch hatte Niefern die Möglickeit, durch einen Elfmeter zu verkürzen. Diesen setzte Heidecker leicht über das Tor. In der 78. Minute war es letztendlich Hajeck vorbehalten, die drei Punkte vollends klar zu machen. Hajek erkämpfte sich nach einer etwas zu langen geratenen Hereingabe den Ball und erzielte sein 4. Saisontor.

Der FC 08 Birkenfeld siegt nach zuletzt starker Leistung in Ersingen und erkämpft sich somit wichtige Punkte. Nach dem spielfreien Wochenende geht es am 30.09 um 16:00 Uhr im Erlachstadion weiter. Man spielt gegen die Gäste aus Östringen.

Nick Rohrer


1.FC 08 Birkenfeld - FC 07 Heidelsheim       Endergebnis:     1:2
Sonntag, 03.09.17

Im zweiten Spiel der Saison hatte der FC 08 erneut das Nachsehen. Im Heimspiel unterlag man den Gästen aus Heidelsheim mit 1:2.

Das Trainerteam um Bruno Martins schenkte folgender Mannschaft ihr Vertrauen:
Kusterer -  Krämer – Hoffmann – Tuzluca – Rohrer – Nedzhmiev – Wurster – Lang – Faas – Scozzari - Tekin
Als Ersatzspieler standen zur Verfügung:
Unger (46.) - Hajeck (54.) - Wolfinger (80.) - Kraft

In einem für den FC 08 sehr enttäuschenden Spiel erzielten die Heidelsheimer die frühe Führung (15.). Durst nutze den Stellungsfehler unserer Abwehr und verwandelte zum 0:1. Zum Bedauern der Birkenfelder geriet man kurz vor der Pause durch eine Ampelkarte in Unterzahl.

Im zweiten Durchgang sah man eine kämpferisch eingestellte Heimmannschaft. Trotz Unterzahl erarbeitete man sich Chancen, die jedoch leider nicht in Tore umgesetzt werden konnten. In der 60. Spielminute wurde die aufgerückten Birkenfelder mit einem Konter überrascht. Bozkurt vollendete den Querpass zum 0:2.
Kurz vor Schluss fasste man noch einmal Hoffnung als der eingewechselte Hajeck (88.) zum 1:2 verkürzte. 

Um die ersten Punkte der Saison zu erzielen, muss die Birkenfelder Mannschaft im kommenden Auswärtsspiel gegen Ersingen eine deutliche bessere Leistung auf den Platz bringen. 

Nick Rohrer


1.FC 08 Birkenfeld - SC Wettersbach       Endergebnis:     0:3
Sonntag, 27.08.17

Zum ersten Heimspiel der Saison 2017/18 musste die 1. Mannschaft des 1. FC 08 Birkenfeld eine herbe Niederlage hinnehmen. Die Gäste aus Wettersbach standen tief in der eigenen Hälfte und konterten die Birkenfelder Mannschaft immer wieder aus. Nachdem die Gäste zur Halbzeit mit 1:0 führten, wollte man mit allen Mitteln die Partie drehen und lief zwangsläufig weiterhin in die Konter der Gäste, sodass man sich am Ende mit 0:3 geschlagen geben musste. Es gilt nun die Niederlage schnellstmöglich wegzustecken und am Sonntag gegen Heidelsheim eine Reaktion zu zeigen. Spielbeginn ist um 17 Uhr im Erlachstadion.

Alex Hoffmann

© 2016 by 1. FC 08 Birkenfeld